About

// Magisterstudium mit Auszeichnung (German., Phil., Psych.) // Wichtige Stationen: Hessischer Rundfunk, ZDF, McCann Erickson // Preise: IF Design Award, Red Dot Award, DDC Award, German Brand Award,  German Design Award, Corporate Media & TV Award Cannes, Ramses Award.

Neben kreativem Texten und Schreiben sind Kommunikationskonzepte und -beratung ein zentraler Bestandteil meiner Arbeit. Das reicht von der Optimierung interner wie externer Unternehmens-kommunikation, wie z.B. Newslettern oder Präsentationen, bis hin zur ganzheitlichen Neupositionierung.

(Fast) jeder kann schreiben. Und (fast) jeder kann mit einer Schere umgehen. Für einen guten Haarschnitt geht man trotzdem lieber zum Frisör. Für einen guten Text z.B. zu mir.  Ein guter Text hat nämlich einen Aufbau, ein Konzept, eine Idee und: er ist rund. Ein schlechter Text dagegen ist lediglich eine Aneinanderreihung von Sätzen. Lesen kann man beides. Will man aber nicht.

Kaum ein Wort wurde in den letzten Jahren so inflationär gebraucht wie dieser Begriff. Doch was ist das eigentlich? Ein Konzept. Kurz gesagt: das Beste, was einem passieren kann. Es ist die durchdachte Grundlage, der abgesteckte Rahmen. Ein Konzept sorgt dafür, dass man sich nicht in Beliebigkeiten verliert, sondern einer Logik folgt. Es ist das verbindliche Fundament für den ganzheitlichen Aufbau der restlichen Kommunikation.

Heutzutage wird vieles ohne Nachzudenken in Bewegung gesetzt. Ganz nach dem Motto: Erstmal losrennen – wo man ankommt, wird man schon sehen. Aber gerade im Bereich der Kommunikation ist es wichtig, durchdacht und strategisch vorzugehen: Was ist mein Ziel? Wie komme ich dorthin? Ist es wirklich sinnvoll zu rennen oder sollte ich doch lieber den Bus nehmen? Auf diese Weise spart man am Ende viel Zeit, Geld und Nerven.